Gesammelte Gegenwart – Eine virtuelle Ausstellung

Geschrieben am 28 Dez, 2006

Die Website „Gesammelte Gegenwart
– Eine virtuelle Ausstellung“
ist ein spielerischer Versuch in Form einer
virtuellen Ausstellung Objekte der Gegenwart zu sammeln und vorzustellen.

Welche Dinge repräsentieren unsere Gegenwart? Museum und Gegenwart wird
vielfach als ein Gegensatzpaar aufgefasst. Doch bereits der aktuelle Augenblick
ist im nächsten Moment schon Geschichte. Manche Gegenstände, wie zum Beispiel
die Jutetaschen mit der Aufschrift „Jute statt Plastik“, die in ihrer
Gebrauchszeit alltäglich und massenhaft vorhanden waren, erscheinen kurze Zeit
danach als charakteristischer Ausdruck ihrer Zeit, sind aber nicht mehr im
Handel erhältlich.

Die Internetausstellung erstellten Stundenten der Friedrich-Schiller-Universität
Jena
unter meiner Leitung im Rahmen eines Seminars, mit dem Titel
“Sammlungsstrategien zur Gegenwartskultur“ im Sommersemester 2006.

Zur Ausstellung: „Gesammelte Gegenwart
– Eine virtuelle Ausstellung“

© Dr. Margarete Meggle-Freund
Kulturwissenschaftlerin
Impressum