Gesammelte Gegenwart- Eine virtuelle Ausstellung

Zigarettenstopfstift



Zigarettenstopfstift


Funktionsweise eines Zigarettenstopfstifts (Bild 2-7)


Haupteingang zum
Universit├Ątsgeb├Ąude der FSU Jena
Aschenk├╝bel vor dem
Universit├Ątsgeb├Ąude der FSU Jena

Das Ende eines Raucherutensils

Zigarettenstopfstift der Marke West

Der Zigarettenstopfer vereinfacht das Zusammensetzen von leeren Zigarettenh├╝lsen mit vorportioniertem Feinschnitt-Tabak von ca. 2 g je St├╝ck, den sogenannten ┬ôSticks┬ö. Der Stopfer (Bild 1) aus Plastik ist ├Ąhnlich einem Kugelschreiber aufgebaut, mit einer ├Ąu├čeren H├╝lle und einem inneren Stab (Bild 2), welcher nach au├čen bewegbar ist. Am vorderen Teil des Stopfers befindet sich ein flexibler ca. 1 cm breiter Gummiring. Um eine rauchfertige Zigarette zu erhalten, bef├╝llt man die Zigarettenh├╝lse mit dem Tabak - ┬ôStick┬ö (Bild 3-5) und setzt mit Hilfe des Gummirings den Stopfer an den ┬ôStick┬ö an (Bild 6). Durch Bewegung des inneren Stabs nach au├čen wird der Tabak aus seiner Kunststoff - Verpackung gel├Âst, welche am Stopfer h├Ąngen bleibt, und in die H├╝lse gepresst (Bild 7).

Aber warum der Aufwand f├╝r den Endverbraucher, wenn es doch fertige Produkte k├Ąuflich zu erwerben gibt? Entscheidend ist der Preis! Im Zuge der Tabaksteuererh├Âhungen stieg der Preis f├╝r Zigaretten in den letzten 30 Jahren zunehmend an. Vordergr├╝ndiges Ziel dieser Steuererh├Âhungen war es u.a., den Rauchkonsum zu vermindern, an dessen Folgen allein in Deutschland j├Ąhrlich ca. 140000 Menschen sterben.1) Dies wurde von Politikern, Krankenkassen und ├ärzten gefordert.2)

Fabrikfertige Zigaretten werden mit einer Steuer von 57% belastet, wo hingegen auf ┬ôSticks┬ö bislang nur 36% erhoben worden sind, welche damit eine preiswertere Alternative bieten k├Ânnen.3) Im Jahr 2005 erreichten die ┬ôSticks┬ö, die von preisbewussten Rauchern aller Altersklassen genutzt werden, einen Absatz von ca. 24 Mrd. St├╝ck im Vergleich zu einem Absatz von ca. 100 Mrd. St├╝ck fabrikfertiger Filterzigaretten.4) Allerdings hat der Europ├Ąische Gerichtshof entschieden, dass die g├╝nstigere Besteuerung von ┬ôSticks┬ö gegen das EU-Recht verst├Âsst. Damit m├╝ssen ab 01.08.065) nun auch ┬ôSticks┬ö mit einer Steuer von 57% belastet werden.6)

So werden die ┬ôSticks┬ö wie auch der Zigarettenstopfer vom Markt verschwinden, da der niedrige Preis f├╝r ┬ôSticks┬ö durch die Steuererh├Âhung nicht mehr erm├Âglicht werden kann. Ist der zuk├╝nftige Wegfall des Zigarettenstopfers auch ein Hinweis f├╝r die zunehmende ├ächtung des Rauchers in der ├ľffentlichkeit? Sind wir auf dem Weg zu einer rauchfreien Gesellschaft? Diese Annahme unterst├╝tzt neben dem Wegfall des Zigarettenstopfers auch der Trend zu rauchfreien Zonen auf ├Âffentlichen Pl├Ątzen wie Bahnh├Âfen, Caf├ęs, Schulh├Âfen etc., aber auch die zum Weltnichtrauchertag am 31.05.06 startende Kampagne ┬ôRauchfrei -no smoking, please┬ö7).

(Silke Meinhardt)

Bildnachweise:

Bild 1-9: Privat (Luise und Silke Meinhardt)

Quellen:

1) www.mensch-und-krebs.de/modules.php?op=modload&name=PagEd&file=index&page_id=60 (Mai 2006).
2) vgl. www.upi-institut.de/tabaksteuer.htm (Mai 2006).
3) www.urbs.de/aktuell/steu84.htm
vgl.
www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/b0_verbrauchsteuern/e0_tabak/index.html (Mai 2006).
4) Vgl.www.lz-net.de/news/marktnews/pages/protected/show.prl?id=52783 (Juni 2006).
5) www.lz-net.de/archiv/lznet/pages/find.prl?suchid16382&que.html (Juni 2006).
6) www.urbs.de/aktuell/steu84.htm (Mai 2006).
7) Werbecampagne der Initiative Rauchfrei unterst├╝tzt durch Spieler der deutschen Fu├čballnationalmannschaft u.a. auf dem Fernsehkanal Kabel 1 (17.08 Uhr; 30.05.06).


Zur├╝ck zur Startseite

Impressum
Dr. Margarete Meggle-Freund
powered by cmsimple.dk - template by 2bdesign.de
Login