Endnoten


[1] Domke, Helmut: Spaniens Norden. Auf dem Jakobsweg von Pamplona bis Santiago de Compostela. Darmstadt 1999. (= überarbeitete Neuauflage der Erstausgabe) München, London, u. a. 1967, S. 14.

[2] Siehe Plötz, Robert: Pilger und Pilgerfahrt gestern und heute am Beispiel Santiago in Compostela, in: Plötz, Robert (Hrsg.): Europäische Wege der Santiago-Pilgerfahrt. (= Jakobus-Studien; Bd. 2), Tübingen 1993, S. 171-214, Niedergang S. 190-205. Erneuerung S. 206-210.

[3] Klein, Tobias: Der Jakobsweg. Von der Pilgerfahrt zur europäischen Kulturstraße. Würzburg (unveröffentlichte Magisterarbeit) 2005, besonders S. 43.

[4] http://www.kirche-im-bistum-aachen.de /kiba/dcms/traeger/6/deutsche-jakobus-gesellschaft/index.html, 15.01.07.

[5] http://www.badische-jakobusgesellschaft.de, 17.01.2007.

[6] Übersicht bei Drouve, Andreas: Wie Jakobus nach Santiago kam. Geschichte – Legende – Kult. Hintergründe und Besonderheiten zur Pilgerschaft am Jakobsweg, Innsbruck, Wien 2006, S. 97-116.

[7] Coelho, Paulo: Auf dem Jakobsweg. Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela. (Original 1987 aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann) Zürich (Diogenes) 1991 (deutsche Erstausgabe) 1999.

[8] MacLaine, Shirley: Der Jakobsweg. Eine spirituelle Reise, (amerikanische Originalausgabe: The Camino – A journey of the Spirit. 2000), München 2001.

[9] Serreau, Coline: Saint Jacques ... La Mecque. Auf Abwegen zum Wandermekka, 2007.

[10] Etwa Scherf, Walter: Strukturanalyse der Kinder- und Jugendliteratur. Bauelemente und ihre psychologische Funktion (= Schriften des Arbeitskreises für Jugendliteratur), Bad Heilbrunn 1978.

[11] Lorentz, Iny: Die Pilgerin, München 2006, vorabgedruckt im Bahnmagazin mobil 01/2007, S. 64-71.

[12] Coelho, Paulo: Auf dem Jakobsweg. Tagebuch einer Pilgerreise nach Santigao de Compostela, (brasilianisches Original erschien 1987), Zürich (deutsche Erstausgabe) 1991.

[13] Süddeutsche Zeitung vom 3.11.2006, S. 11.

[14]Rudolf Sponsel: „Spiritualität – Eine psychologische Untersuchung“ http://www.sgipt.org/wisms/gb/spirit0.htm, 14.02.2007.

[15] Gebhardt, Winfried: Kein Pilger mehr, noch kein Flaneur. Der „Wanderer“ als Prototyp spätmoderner Religiosität, in: Gebhardt, Winfried; Hitzler, Ronald (Hrsg.): Nomaden, Flaneure, Vagabunden. Wissensformen und Denkstile der Gegenwart, Wiesbaden 2006, S. 228-243, hier S. 232.

[16] Kerkeling, Hape: Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg, München 2006, S. 236-238.