"Samba" –

Vom Fußballklassiker zum Original

Die 3 Streifen sind seit 1949 das Adidas Logo schlechthin. Diesen 1988 gekauften "Samba" gab es ursprünglich nur in schwarz/weiß.

Links: Die 3 Streifen sind seit 1949 das Adidas Logo schlechthin. Rechts: Diesen 1988 gekauften „Samba“ gab es ursprünglich nur in schwarz/weiß.

„I like to sport ‘em that’s why I bought ‘em
a s… tried to steal ‘em so I caught ‘em and I faught ‘em
and I walk down the street and I bop to the beat
with Lee on my legs and Adidas on my feet“
RUN DMC „My Adidas“, 1986



Entwickelt als Trainingsschuh für die Fußballweltmeisterschaft
1962 in Chile, wurde das Modell „Samba“ von Adidas schnell zu
einem der beliebtesten Sport- und Freizeitschuhe überhaupt.
In den 1970er und 1980er Jahren folgten dem „Samba“ zwar noch
diverse Modelle, die zu jener Zeit Kultstatus besaßen, doch
keines reichte an diesen Fußballklassiker heran.


Fußballer im Adidas-Himmel, Werbekampagne zur WM 2006 Adidas Superstar Graphik, 2005 Missy Elliott mit ihrere Kollektion "Respect M.E." als prominente Werberin für Adidas, 2006 Run DMC widmeten 1986 "ihren" Adidas sogar einen eigenen Song.

„My Adidas and me close as can be
we make a team my Adidas and me“
RUN DMC „My Adidas“, 1986



Die Turnschuhgeneration der 1980er und 1990er Jahre beweist mit
prominenten Trägern wie Madonna, David Beckham, Joschka
Fischer und Hip-Hop-Größen wie Run DMC die zunehmende Beliebtheit
insbesondere der Adidas-Modelle. Sportschuhe waren in diesem
neuen, betont lässigen Kleidungsstil das optisch auffälligste
Symbol des Aufbegehrens gegen die etablierte Gesellschaft und
gegen die Formensprache der Erwachsenenwelt.


Adidas "Originals" Logo seit 1971 Adidas "Samba" gibt es heute in allen Farben, 2003-2008

„Now the Adidas I possess for one man is rare
myself homeboy got 50 pair
got blue and black ‘cause I likes to chill
and yellow and green when it’s time to get ill
got a pair that I wear when I’m playin ball
with the heal inside make me 10 feet tall
my Adidas only bring good news
and they are not used as selling shoes
they’re black and white, white with black stripe“
RUN DMC „My Adidas“, 1986

Heute macht Adidas gezielt Werbung auf die Zielgruppe der
Jugendlichen mit Fokus auf dem Designmerkmal des Trefoil, den
drei Blättern. Damit folgt Adidas dem Retro-Trend, der sich unter
anderem dadurch auszeichnet, dass die Menschen vermehrt Wert auf
Kleidung mit Geschichte legen - Dinge, die sich im Laufe
der letzten 45 Jahre durch Qualität, prominente Träger und deren
Präsenz in den Medien, sowie ein unverändert modernes Design
ausgezeichnet haben. Das Markenzeichen „original“ ist wichtiger
denn je, da das Produkt dem Träger selbst Originalität und die
Zugehörigkeit zu einem bestimmten, angestrebten Lifestyle
attestiert.

Julia Hartmann


Literatur:

Bildnachweise: