Pumps –

"Das kleine Schwarze unter den Schuhen"¹

„Ein Schuh soll beflügeln, uns in die Lüfte heben. Wer erst einmal auf Wolken geht, der wird auch andere Träume wahr machen.“ ²
(Roger Vivier, frz. Schuhdesigner, Erfinder des Stilettoabsatzes)

Seit 200 Jahren geht der Pumps schon mit dem aktuellen Trend.
Der Schlüpfschuh ohne Schnürung mit einem Absatz zwischen 3 und 9 cm
hat sich zu einem Klassiker der Damenmode entwickelt.
Mit der Veränderung von Form, Material und Höhe des Absatzes,
wandelte sich auch die Bedeutung dieses weiblichen Statussymbols:
Er hat sich in den letzten 50 Jahren von seinem sexuell attraktiven Klischee befreit
und einen Sprung zum eleganten Business-Schuh gemacht,
um sich nun wieder dem alten Klischee zuzuwenden.

Marilyn Monroe beim Feiern in den 50ern – Sinnbild des sexuell attraktiven Klischees

Marilyn Monroe beim Feiern in den 50ern – Sinnbild des sexuell attraktiven Klischees

Ob rund oder spitz, ob Lack oder Leder,
momentan spielt der Absatz eine entscheidende und wichtige Rolle
der aktuelle Trend steigt in die Höhe.
Denn für neun Zentimeter mehr und ein schönes Bein lohnt es sich
nach wie vor für uns Frauen die Kunst zu lernen, damit zu laufen.
Der Pumps macht Frauen glücklich, was die Designer erkannt haben
„Von wegen „Diamonds are a girl`s best friend“– die hohen Absätze sind es!“³
(William Rossi)

Marilyn Monroe beim Feiern in den 50ern – Sinnbild des sexuell attraktiven Klischees \\ Designer Trend 2008 von Just Cavalli und GF Ferre

Marilyn Monroe beim Feiern in den 50ern – Sinnbild des sexuell attraktiven Klischees
Designer Trend 2008 von Just Cavalli und GF Ferre

Die Saison 2008 lebt ganz nach dem Motto von uns „schuhverrückten“ Frauen:
Ein bequemer Schuh mag Erholung sein, ein raffinierter verspricht Abenteuer.
Ein alter Schuh ist vertraut, ein neuer Schuh verheißt neue Verlockungen.
Realität prallt auf Fantasie und diese ist bei Schuhen nahezu grenzenlos.
In dem Moment, in dem wir in unsere Pumps schlüpfen, gehört die Welt uns,
abgesehen von Grünstreifen, Kopfsteinpflaster oder spiegelglattem Parkett.

Trotz all seiner Veränderung in Form, Farbe und Höhe – der Pumps ist zeitlos.
Er wird immer modern sein und seine Stellung halten:
Er ist „das kleine Schwarze“ unter den Schuhen
– Immer elegant, attraktiv und vielseitig.

Cameron Diaz im kleinen Schwarzen – Trend 2008

Cameron Diaz im kleinen Schwarzen – Trend 2008

Natalie Steck


Literatur:

¹ O`Keeffe, Linda: Schuhe. Eine Hommage an Sandalen, Slipper, Stöckelschuhe. München 2005. S.186.

² O`Keeffe, L 2005, S.77.

³ O`Keeffe, 2005, S.88 .

Bildnachweise: