Dr. Margarete Meggle-Freund

Kulturwissenschaftlerin

Weihnachtsausstellung 2008 im Neuen Stadtmuseum Landsberg am Lech

Im Gewand der Gegenwart Am 7. Dezember eröffnen wir im Neuen Stadtmuseum die Weihnachtsausstellung 2008. Die Weihnachtsausstellung umfaßt die zwei Sonderausstellungen “Christkind – Englein – Rehlein. Populäre Bildwelten Josef Madleners“ und “Bild und Schatten. Bildhauerarbeiten von Egon Stöckle“, sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Im Gewand der Gegenwart Mit seinen stimmungsvollen Weihnachtsdarstellungen schuf der Memminger Maler Josef Madlener (1881 – 1967) populäre Bildwelten: Das Christkind kommt auf die Erde; Englein begleiten die Weihnachtsvorbereitungen der Kinder; die ganze Natur nimmt Anteil am heiligen Geschehen. Madleners Motive waren in den 1920er- bis 1960er-Jahren auf Andachtsbildchen massenhaft verbreitet. Wie heute Fußballstars sammelten Kinder früher diese farbigen Bildchen. Die Ausstellung zeigt erstmals die komplette Produktion an Andachtsbildchen des Ars Sacra-Verlages und repräsentative Ölbilder Madleners. Eine Ausstellung für die ganze Familie.

Moderne Bildhauerarbeiten von Egon Stöckle (*1936) sind den historischen Bildern gegenübergestellt. Der Bildhauer lebt und arbeitet in Hohenfurch am Lech. Egon Stöckle besticht durch Reduktion und Konzentration auf Wesentliches. Seine Darstellungen von Mensch und Tier spielen mit dem Schatten: Ihr Schatten ist größ er als sie selbst – so weisen die Geschöpfe über sich hinaus. An Weihnachten feiern wir, wie die Schöpfung mit der Ankunft Christiüber die irdische Existenz hinausweist.